Die Linie U7 fäht vom 14.-26.3. nur bis zum Johanna-Tesch-Platz.
Mit der U4 kommt Ihr wie gewohnt bis zur Schäfflestr.

Text der original Meldung:

Es kommt zwischen jeweils 06:30 Uhr und 19:00 Uhr zu Einschränkungen, geänderten Fahrtzeiten und Haltestellen entfallen.

  • U4: Die Linie verkehrt mit allen Fahrten zwischen „Bockenheimer Warte“ und „Enkheim“.
  • U6: Die Linie verkehrt im 10-Minuten-Takt.
  • U7: Die Bahnen verkehren nur zwischen „Heerstraße“ und „Johanna-Tesch-Platz“. Für Fahrten von und nach „Enkheim“ kann alternativ die Linie U4 genutzt werden. Der Umstieg von der Linie U7 auf die Linie U4 ist an den Stationen „Bockenheimer Warte“ und „Konstablerwache“ möglich. Ab „Eissporthalle/Festplatz“ können auch die Tram 12 oder die Busse 38 und 103 bis „Bornheim Mitte“ genutzt werden, dort ist ebenfalls ein Umstieg auf die U4 möglich. Alternativ ist auch ein Fußweg vom „Johanna-Tesch-Platz“ bis „Schäfflestraße“ zur U4 möglich.

Grund für die Änderung sind Kabelarbeiten.